top of page
  • AutorenbildBernhard Lermann

Digitalisierung effizient gestalten

In Zusammenarbeit mit seinen Partnern icecreek, happyhotel, Überblick, sharemagazines, Swissfeel und Coperama bietet KAJ Hotel Networks innovative Lösungen, um die Effizienz von Hotels zu steigern.

In Zusammenarbeit mit seinen Partnern icecreek, happyhotel, Überblick, sharemagazines, Swissfeel und Coperama bietet KAJ Hotel Networks innovative Lösungen, um die Effizienz von Hotels zu steigern.

Die heutige digitale Ära hat die Erwartungen und Bedürfnisse der Hotelgäste maßgeblich verändert. Reisende von heute erwarten personalisierte Dienstleistungen, nahtlose Kommunikation und eine effiziente Nutzung technologischer Möglichkeiten.


Housekeeping über das Smartphone abbestellen


Dabei sind die Einsatzbereiche vielfältig: Bei dem aktuellen Fachkräftemangel sind Hotels über jede gesparte Reinigung der Hotelzimmer froh. So entwickelte icecreek für seine Housekeeping-App „Roomgrid“ die Funktion „Green Choice“. Damit können Gäste auf Wunsch bequem das Housekeeping über das Smartphone abbestellen und dafür einen digitalen Getränkegutschein als Incentive erhalten. Das Housekeeping-Personal sieht automatisch in der App, welche Zimmer sie nicht zu reinigen brauchen. Am Monatsende erhält der Hotelier eine Übersicht über die Anzahl der abbestellten Reinigungen.


Das Housekeeping-Personal sieht automatisch in der App, welche Zimmer sie nicht zu reinigen brauchen. (Bild: icecreek)
Das Housekeeping-Personal sieht automatisch in der App, welche Zimmer sie nicht zu reinigen brauchen. (Bild: icecreek)

Jetzt kommen Systeme, die das Team unterstützen


„In der heutigen Zeit des Fachkräftemangels ist eine moderne digitale Kommunikation kein Nice-to-have mehr, sondern eine Selbstverständlichkeit für potenzielle Mitarbeitende”, so Helmut Harz, CEO von Überblick. “Die Digitalisierung ist in vielen Bereichen in der Hotellerie schon weit fortgeschritten. Zum Beispiel bei dem Thema PMS. Der nächste Schritt war und sind Systeme, um den Umsatz zu optimieren. Jetzt kommen Systeme, die das Team unterstützen stärker in den Fokus.“

Ein weiterer wichtiger Aspekt der Digitalisierung in der Hotellerie ist die Automatisierung von Prozessen.
Systeme, die das Team unterstützen, kommen stärker in den Fokus. (Bild: Überblick)

Zimmerauslastung automatisch maximieren und Preise anpassen


Ein weiterer wichtiger Aspekt der Digitalisierung in der Hotellerie ist die Automatisierung von Prozessen. Durch den Einsatz von digitalen Lösungen wie von happyhotel – gegründet von dem deutschen Hotelier Sebastian Kuhnhardt – können Hotels ihre Arbeitsabläufe optimieren und Effizienzsteigerungen erzielen. Beispielsweise sind automatisierte Buchungssysteme und Revenue-Management-Systeme in der Lage, die Zimmerauslastung zu maximieren und die Preise entsprechend anzupassen.


Automatisierte Buchungssysteme und Revenue-Management-Systeme sind in der Lage, die Zimmerauslastung zu maximieren und die Preise entsprechend anzupassen. (Bild: happyhotel)
Automatisierte Buchungssysteme und Revenue-Management-Systeme sind in der Lage, die Zimmerauslastung zu maximieren und die Preise entsprechend anzupassen. (Bild: happyhotel)

Digitaler Zugriff für Gäste auf Tageszeitungen und Magazine


Die Nachfrage nach digitalen Services für den Hotelgast steigt auch in der Hotellerie zunehmend an. sharemagazines hat auf den Bedarf reagiert und bietet Hotels ein umfangreiches Unterhaltungsangebot an. Gäste erhalten über das eigene mobile Endgerät digitalen Zugriff auf die beliebtesten Tageszeitungen und Magazine für einen entspannten Aufenthalt. Die Lieblingszeitung oder -zeitschrift ist so jederzeit und immer aktuell im Gepäck. Mit sharemagazines gehen Hotels einen weiteren Schritt in Richtung Digitalisierung und profitieren von nachhaltig zufriedenen Gästen, die gerne wiederkommen.


Durch RFID Hygienedokumentation von Matratzen auslesen


Aber auch in klassisch analogen Bereichen der Hotellerie, wie der Matratze, lassen sich Prozesse digitalisieren. So sind alle Swissfeel-Matratzen mit einem RFID-Chip ausgestattet. Über jedes beliebige Smartphone können Daten aus diesen waschbaren Matratzen mit einer Swissfeel-App ausgelesen werden. Auf diese Weise lassen sich Prozesse der Hygienedokumentation oder der Logistik unterstützen, aber auch Allergiezertifikate und den Produktpass für das Recycling hinterlegen.


Effiziente Beschaffungsprozesse ermöglichen


„Die Digitalisierung hat die Geschäftswelt revolutioniert und bei Coperama sehen wir darin eine große Chance. Durch unseren Marktplatz bringen wir Lieferanten und Hotels zusammen und nutzen die Vorteile der digitalen Transformation, um effiziente Beschaffungsprozesse zu ermöglichen und die Zukunft der Hotelbranche zu gestalten,“ so Nicola Baumert, Supervisor of Membership & Business Development bei Coperama.


Karsten Jeß. Gründer von KAJ Hotel Networks. (Bild: KAJ Hotel Networks)
Karsten Jeß. Gründer von KAJ Hotel Networks. (Bild: KAJ Hotel Networks)

Schnittstelle zwischen Zulieferindustrie und Hotellerie


KAJ Hotel Networks vernetzt Unternehmen wie die oben erwähnten aus verschiedenen Bereichen der Zulieferindustrie mit der Hotellerie. Karsten Jeß, Gründer von KAJ Hotel Networks, bringt es auf den Punkt: „Unsere Partner unterstützen Hoteliers aktiv dabei, durch ihre zukunftsweisende Lösungen die Digitalisierung möglichst effizient gestalten zu können.“


Zu den Leistungen für die Partner von KAJ Hotel Networks gehören unter anderem ein gemeinsamer Internetauftritt, Gemeinschaftsstände auf den führenden Messen der Branche, Anzeigen in der Fachpresse, Öffentlichkeitsarbeit sowie eine Plattform zum gegenseitigen Austausch.



Comments


Commenting has been turned off.

Willkommen

bei The Connected Guest!

Sind Sie bereit, Ihr Geschäft in die digitale Ära zu führen und zu den erfolgreichen Innovatoren der Branche zu gehören? The Connected Guest ist die Wissensquelle für Gastronomie- und Hotelbetreiber, wenn es um die digitale Transformation des Betriebes geht.

Wir bieten Ihnen wertvolle Einblicke, praktische Ratschläge und inspirierende Fallstudien, um Ihnen bei der Implementierung zukunftsweisender Technologien und der Optimierung des Kundenerlebnisses zu helfen.

Gibt es Neuigkeiten über Ihr Unternehmen, die Sie teilen möchten? Senden Sie uns Ihr Pressematerial an news@theconnectedguest.com oder berichten Sie uns von Ihren Erfahrungen und Fortschritten bei der digitalen Transformation im Gastgewerbe.
 

Werden Sie Teil der digitalen Revolution in der Hotellerie und Gastronomie!

Bernhard Lermann

Chefredakteur

  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn
  • Instagram
austin-distel-7uoMmzPd2JA-unsplash.jpg

Gestalten Sie die digitale Zukunft des Gastgewerbes

Beginnen Sie die Reise in die Transformation der Branche hier! Erhalten Sie regelmäßig wertvolle Artikel, Tipps und Trends, die Ihnen dabei helfen, Ihr Geschäft erfolgreich zu digitalisieren.

Danke für Ihre Anmeldung!

Mit starken Case Studies zum Vordenker werden

Jeder sollte wissen, wie Sie Ihrer Branche leisten. Machen Sie aus Ihren herausragenden Kundenprojekten überzeugende Erfolgsgeschichten, mit denen Sie Vertrauen schaffen und neue Leads gewinnen.

bottom of page