top of page
  • AutorenbildBernhard Lermann

Dynamisches Preismodell kompensiert gestiegene Kosten

Der Umstieg von fixer zu dynamischer Preisgestaltung bringt signifikantes Umsatzplus für das Seehörnle BIO Hotel & Gasthaus am Bodensee

Seehörnle Hotel & Gasthaus
Foto: Seehörnle Hotel & Gasthaus

Das Seehörnle BIO Hotel & Restaurant ist ein Ferienhotel am Bodensee inmitten des Naturschutzgebietes an der Höri Spitze in Horn, im Landkreis Konstanz. Aktuell stellt das von Thomas Kopacevic geführte Hotel seinen Gästen 31 Zimmer zur Übernachtung mit Frühstück zur Verfügung. Der Inklusionsbetrieb beschäftigt 30% bis 50% der MitarbeiterInnen mit einer Schwerbehinderung. Derzeit sind insgesamt 30 MitarbeiterInnen beschäftigt, darunter Thomas Kopacevic, Direktor des BIO Hotel Seehörnle.


Seit April 2023 ist der Betrieb um elf Premiumzimmer gewachsen. Im Seehörnle bietet ein Á la Carte BIO Restaurant 54 Sitzplätze, eine Terrasse und diverse Nebenräume für Tagungen und Veranstaltungen an. Der Betrieb nutzt Protel als PMS System und Vioma als Channelmanager. Als Online-Buchungsportale verwendet Thomas Kopacevic Booking.com, HRS, Expedia, und Kurzurlaub.de.


Thomas Kopacevic, Direktor des BIO Hotel Seehörnle
Thomas Kopacevic, Direktor des BIO Hotel Seehörnle (Foto: Seehörnle Hotel & Gasthaus)

Dynamisches Preismodell ist essentiell für die Erhaltung der Wirtschaftlichkeit


Bevor das Seehörnle zu RateBoard kam, arbeitet es mit einem starren Preissystem. Das Hotel hatte klassisch zwei Saisonzeiten, ab Ostern startete die Hochsaison und ab November die Nebensaison. Thomas Kopacevic erkannte, dass dieses Preismanagement zu unflexibel war. In Zeiten sehr hoher Nachfrage wurde das Preispotenzial nicht vollständig ausgeschöpft und dadurch die Umsätze nur mäßig gesteigert.

Von daher war es der richtige Schritt mit einem dynamischen Preissystem zu arbeiten, um auf Nachfrage und Marktänderungen schnell genug reagieren zu können und jeden Tag mit der optimalen Rate und Auslastung den maximalen Umsatz zu generieren. Die Umstellung auf ein dynamisches Preismodell war essentiell für die Erhaltung der Wirtschaftlichkeit des Betriebes.


RateBoard RMS steigert RevPar um 37 Prozent


Das Hotel konnte durch den Wechsel zu RateBoard vor allem in der Hauptsaison die Umsätze deutlich steigern. Der Vergleich zwischen dem Jahr 2019, dem letzten Betriebsjahr vor der Umstellung auf ein dynamisches Preismodell, und dem Jahr 2022 zeigt eine Umsatzsteigerung von 19% sowie einen Anstieg der durchschnittlichen Tagesrate von 21 Prozent. Der ADR konnte im Vergleichszeitraum um 18,97 Euro erhöht werden. Am deutlichsten war der erfolgreiche Einsatz des RMS Systems am Umsatz pro verfügbarem Zimmer (RevPar) zu erkennen. Hier wurde eine Verbesserung von 37 Prozent bzw. € 20,05 erreicht.


Durch den Einsatz des dynamischen Preissystems und durch die Unterstützung von RateBoard konnte das Seehörnle seinen Umsatz enorm steigern. Auch während der Corona-Pandemie erzielte das Hotel in den Monaten, in denen geöffnet war, sehr gute Ergebnisse.


Zimmerpreis-Management hilft, gestiegene Kosten zu kompensieren


Der Personalmangel gehört auch für das BIO Hotel Seehörnle zu den größten Herausforderungen. Zudem wird der Umgang mit den steigenden Kosten in diversen Bereichen, wie Energie, Lebensmittel uvm. eine immer wichtigere Aufgabe. Das richtige Zimmerpreis-Management hilft, die steigenden Kosten auf angemessene Weise zu kompensieren. Das System von RateBoard unterstützt Thomas Kopacevic darin, den passenden Preis zu wählen.


Enorme Zeitersparnis durch den Umstieg auf RateBoard


Das Onboarding mit RateBoard startete mit den Vorbesprechungen, es folgten Installation und Schulung. Thomas Kopacevic arbeitet am häufigsten mit der Budget-Funktion: “Das Tool, in dem ich mir die Vergangenheit und die laufenden Monate genauer anschaue, gibt mir sehr gute Auskunft, ob ich strategisch richtig liege oder etwas ändern muss. “


Das übersichtliche Dashboard zeigt ihm in kürzester Zeit alle wichtigen Kennzahlen und die Preise schickt er mit wenigen Klicks in die Vertriebskanäle. Die Zeitersparnis ist seit dem Umstieg zu RateBoard enorm und gibt dem Hotelier mehr Freiraum für seine Gäste und Mitarbeiter.



コメント


コメント機能がオフになっています。

Willkommen

bei The Connected Guest!

Sind Sie bereit, Ihr Geschäft in die digitale Ära zu führen und zu den erfolgreichen Innovatoren der Branche zu gehören? The Connected Guest ist die Wissensquelle für Gastronomie- und Hotelbetreiber, wenn es um die digitale Transformation des Betriebes geht.

Wir bieten Ihnen wertvolle Einblicke, praktische Ratschläge und inspirierende Fallstudien, um Ihnen bei der Implementierung zukunftsweisender Technologien und der Optimierung des Kundenerlebnisses zu helfen.

Gibt es Neuigkeiten über Ihr Unternehmen, die Sie teilen möchten? Senden Sie uns Ihr Pressematerial an news@theconnectedguest.com oder berichten Sie uns von Ihren Erfahrungen und Fortschritten bei der digitalen Transformation im Gastgewerbe.
 

Werden Sie Teil der digitalen Revolution in der Hotellerie und Gastronomie!

Bernhard Lermann

Chefredakteur

  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn
  • Instagram
austin-distel-7uoMmzPd2JA-unsplash.jpg

Gestalten Sie die digitale Zukunft des Gastgewerbes

Beginnen Sie die Reise in die Transformation der Branche hier! Erhalten Sie regelmäßig wertvolle Artikel, Tipps und Trends, die Ihnen dabei helfen, Ihr Geschäft erfolgreich zu digitalisieren.

Danke für Ihre Anmeldung!

Mit starken Case Studies zum Vordenker werden

Jeder sollte wissen, wie Sie Ihrer Branche leisten. Machen Sie aus Ihren herausragenden Kundenprojekten überzeugende Erfolgsgeschichten, mit denen Sie Vertrauen schaffen und neue Leads gewinnen.

bottom of page